BGM

Betriebliches
Gesundheitsmanagement

Der Krankenstand sinkt. Die Belegschaft ist gesünder und zufriedener. Prozesse werden optimiert. Die Produktivität steigt.​
Alle Unternehmen, welche in das Betriebliche Gesundheitsmanagement investieren, profitieren von dessen vielfältigen Nutzen.

Wir für Sie.

Als offizieller Kompetenzpartner der Corporate Health Initiative (CHI) unterstützen wir Sie bei den Maßnahmen zur Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM). Auf Ihre Maßnahmen zugeschnittene Prämien können beispielsweise

• die Teilnehmerzahlen von Workshops erhöhen
• den Lerneffekt von Workshops oder Seminaren steigern
• neue Motivationen freisetzen
• das betriebliche Gesundheitsmanagement nachhaltig im Privatleben implementieren
• Leistungsfähigkeit steigern

Penta unterstützt uns schon das siebte Jahr bei der Umsetzung von Maßnahmen im betrieblichen Gesundheitsmanagement. Unsere Mitarbeiter erfreuen sich über die immer passend ausgewählten Prämien, und können so das in den Workshops vermittelte Wissen, wie beispielsweise „Gesunde Ernährung“, zu Hause weiter umsetzen.  Dadurch haben wir die Akzeptanz der Mitarbeiter und die Teilnahme an unseren angebotenen Workshops stark erhöht.

Was ist BGM?

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM)​ umfasst alle Maßnahmen des Unternehmens, welche die Gesundheit der Belegschaft fördern sollen. Hier zählt unter anderem auch der Arbeitsschutz dazu. Die Maßnahmen reichen von der Gestaltung des Arbeitsplatzes, über Sport- oder Ernährungskurse, bis hin zur Beratung und Coaching der Führungskräfte und Mitarbeiter. 

Die Ursachen für eine Erkrankung sind meist mehrdimensional und vernetzt. Neben der körperlichen Verfassung beeinflussen auch Beruf, Familie, Beziehungen und Beschleunigung der Lebensbereiche die Gesundheit eines Menschen. Verschiedene Faktoren am Arbeitsplatz, beispielsweise Teamwork, Erfolg, Wertschätzung und Motivation, können sich positiv auf Zufriedenheit und Wohlbefinden des Mitarbeiters auswirken.

Warum BGM?

​Unternehmen, die Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) einsetzen, steigern Leistung und Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter, senken Kosten und reduzieren Fehlzeiten. 
​Geht es den Mitarbeitern gut, geht es dem Unternehmen gut. Daher ist es ein wichtiges Anliegen, die Gesundheit und somit die Leistungsfähigkeit zu erhalten. Denn Beeinträchtigungen des Wohlbefindens der Mitarbeiter, können schnell zu ernst zu nehmenden Beschwerden führen. Es folgen Demotivation, Leistungsminderung und Krankenstand. Im schlimmsten Fall kann es zu einer generellen Arbeitsunfähigkeit führen. 

Nur präventive Maßnahmen, eine Minimierung arbeitsbedingter Ursachen dieser Symptome (Stress, Schmerzen, Müdigkeit,…) sowie gesundheitsfördernde Angebote, können die absehbare Entwicklung noch positiv beeinflussen.
Quelle: So geht’s Beschäftigten – TK-Job- und Gesundheitsstudie 2016

Die Corporate Health Initiative.

„Corporate Health“ hat sich in den vergangenen Jahren zum strategischen Managementfeld entwickelt und bildet den entscheidenden Faktor für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen. Ein zukunftsfähiges Unternehmen lebt eine gesunde Kultur, wenn es flexibel und zugleich widerstandsfähig den wirtschaftlichen, sozialen und ökonomischen Herausforderungen begegnet.
Die Corporate Health Initiative ist das bundesweite Mitglieder-Netzwerk und der Interessensvertreter für zukunftsfähige Arbeitgeber und jene, die es werden wollen. Die Mitglieder sehen sich in der Verantwortung eines nachhaltigen sozialen Wirtschaftens. Als bundesweiter Markt- und Meinungsführer bietet die Initiative allen Entscheidern und Verantwortlichen in Unternehmen ein auf über 4000  Evaluierungen beruhendes wissenschaftliches branchenspezifisches Fundament, um Veränderungs- und Optimierungsprozesse effizient und effektiv zu gestalten. Gemeinsam mit ihren Partnern begleitet sie Unternehmen aller Größen und Branchen auf ihrer individuellen Road to Excellence.


Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Erhalten Sie unseren Newsletter und profitieren Sie von interessanten Beiträgen, Tipps und Tricks rund um das Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement.

    * Pflichtfeld